The Essence of Agility

Agile, Agile, Certified Scrum, … BULLSHIT!” – that was the initial title of this post. Good for a splash and effect, but a tad negative, I admit. 😏  So I’ve taken the liberty to update the title to a more positive and meaningful one. Same with the permalink. The rest remains the same. – PR, 2.6.2019

The Agile and Scrum Craze has gotten out of hand. Buzzword driven project managment, bad project/method fits and a few other things are taxing my and many other peoples nerves when we bump into someone looking for a “Certified Scrum Master” or tell us that their 8000 employee corporation is now migrating to “Agile” and “Scrum”. Or when some webshop thinks “Agile” is some nown, and a nown that’s nothing other for a fancy words disguising total chaos and labeling it planned. The Essence of Agility weiterlesen

The JAMStack Approach

Tearing ties between frontend and backend apart, going headless or at least ‘headlose’, brazenly moving dynamic logic to the client and decoupling as much as possible into disparate microservices. This probably is the way to go forward in the 2020ies for web content. One degraded WordPress project to many has me seriously looking into this sort of thing now. The JAMStack Approach weiterlesen

Content Management Systems

FOSS Content Management Systems

Non-FOSS & Semi-FOSS Systems

Content Management Services

Static Site Generators & Headless CMS (FOSS)

Professionelle Webentwicklung und Frickelbuden

Als erfahrener Websoftware­­entwickler werde ich immer wieder mit mitunter seltsamen Anforderungen und Anfragen konfrontiert. Oft ergibt sich hier bei einem Sondierungs­gespräch die Frage, was ich denn mit “Professioneller Webentwicklung” meine. Hier dazu eine Erklärung: Professionelle Webentwicklung und Frickelbuden weiterlesen

Agilität

  1. Finde heraus, wo Du bist.
  2. Mache kleine Schritte in Richtung Deines Zieles.
  3. Passe Dein Verständnis an Deine neu gewonnenen Erkenntnisse an.
  4. Gehe zu Schritt 1.

Wenn Du mit zwei oder mehr Entscheidungen konfrontiert wirst, nimm die, die eine zukünftige Veränderung einfacher ermöglicht.

Das Manifest der agilen Software­entwicklung

Wir stellen
– Individualitäten und Interaktionen über Prozesse und Werkzeuge
– Funktionierende Software über erschöpfende Dokumentation
– Zusammenarbeit mit dem Kunden über Vertragsverhandlungen
– Reaktion auf Veränderung über Planverfolgung

Das heißt, auch wenn wir die Dinge auf der rechten Seite schätzen,
schätzen wir die Dinge auf der linken Seite mehr.

Use Cases und warum sie wichtig sind

Bei der Entwicklung von Softwareprojekten und komplexeren Websites kommen im professionellen Umfeld so genannte Use Cases zum Einsatz.

Use Cases sollen es allen Projektbeteiligten ermöglichen, sich die Vorgänge und Eigenschaften, die ein System hat, welches von Endnutzern verwendet wird (z.B. ein Intranetportal), bildhaft vorzustellen.

Dies sind kleine Geschichten, die den Umgang verschiedener Nutzertypen und Akteure mit der Website beschreiben sowie die Art, wie sich das betreffende System verhält. Dabei werden Ziele der Website klar bzw. es wird auch klar, welche Szenarien man vermeiden möchte bzw. welche nicht so wichtig sind. Use Cases und warum sie wichtig sind weiterlesen

EU Datenschutz­grundverordnung DSGVO

Die DSGVO rückt näher. Mit dieser EU-weit vereinheitlichten Gesetzeslage wird der Datenschutz noch mal ein Stück ernster genommen. Wer dieses Thema schleifen lässt, den erwarten unangenehme Überraschungen. Es steht zu erwarten, das die Behörden zum Thema Datenschutz deutlich humorloser und strenger werden.

Hier ein paar Links zum Thema:
EU Datenschutz­grundverordnung DSGVO weiterlesen

How to do Scrum without killing yourself (Update 2020)

How to do Scrum without killing yourself (Presentation Slides)

Once again it was a pleasure hanging out with the Web Engineering Group Düsseldorf (Meetup, Twitter). This time as a speaker. Great audience, good questions, good feedback. Nice. Largest attending audience yet for WebEngDus, btw. 👍